WAHL- UND ABSTIMMUNGSANALYSE

Wahlen verstehen

Man lernt nur aus Ereignissen, wenn man sie auch versteht – dies gilt auch für Wahlen. Zwar wird bei nationalen Wahlen eine umfassende Wahlstudie durchgeführt, jedoch tappt man bei kantonalen und kommunalen Wahlen im Dunkeln. Insbesondere bei lokalen Gesamterneuerungswahlen fehlt oftmals der Überblick, wie eine Partei über den gesamten Kanton abgeschnitten hat. Überregionale Trends sind schwer erkenntlich. Hier kann die Wahlanalyse Abhilfe schaffen. Dank hauseigener Datensätze zu kantonalen Wahlen oder neu erhobenen Daten, können lokale Wahlen im grossen Bild analysiert und ausgewertet werden.

Abstimmungen nachbearbeiten

Genauso wie eine gute Vorbereitung, gehört auch die Nachbearbeitung zum Abstimmungskampf. Eine Abstimmungsanalyse identifiziert Stärken und Schwächen der Kampagne, Mobilisierungsprozesse und weitere Faktoren. Die Abstimmung wird mit ähnlichen Vorlagen verglichen um ein besseres Bild für die Prozesse zu erhalten. Neben den eigenen Analysen werden weitere vorhandene Umfragen und Studien hinzugezogen um ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.